Guter Besuch bei der Gl├╝hwein- und Punschparty der Feuerwehr

Bereits zum 6. Mal hatte die Freiwillige Feuerwehr zu ihrer Gl├╝hwein- und Punschparty am Ger├Ątehaus vor der Glatttalhalle eingeladen. Das Wetter am Vorabend des 4. Advents war zun├Ąchst ideal. Sp├Ąter fing es jedoch leicht an zu regnen. Letztlich musste unter dem Gl├╝hweinstand und unter dem Dach des Eingangsbereichs von der Halle Schutz vor dem Regen gesucht werden. Bei Temperaturen knapp ├╝ber dem Gefrierpunkt schmeckten der hei├če Punsch und Gl├╝hwein umso besser. Die Einkochautomaten dampften und die Helfer hatten alle H├Ąnde voll zu tun. Zudem wurde ein ÔÇ×Schwoba-TequillaÔÇť (ein Obstler mit Schwarzwurst und Senf) angeboten. F├╝r das leibliche Wohl zur St├Ąrkung war bestens gesorgt. Die Jugendfeuerwehr rundete mit ihren selbstgemachten Waffeln das Speiseangebot ab. Um den Gl├╝hweinstand und die aufgestellten Stehtische herrschte zun├Ąchst reger Betrieb. Unter die Besucher aus der Bev├Âlkerung hatten sich auch zahlreiche Feuerwehrkameraden aus der Umgebung gemischt.F├╝r weihnachtliches Flair sorgten ein strahlender Weihnachtsbaum sowie die aufgestellten Feuerk├Ârbe. Eine kleine Abordnung vom Musikverein stimmte unter der Leitung von Daniel Schr├Ągle mit weihnachtlichen Weisen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Im Vergleich zu den Vorjahren konnten nicht so viele Besucher gez├Ąhlt werden. Dennoch zeigte sich Abteilungs-Kommandant Martin Schaible zufrieden. Im vergangenen Jahr hatte die Feuerwehr wegen dem Bau der neuen Feuerwehrgarage und den Feierlichkeiten bez├╝glich des neuen Fahrzeugs eine Pause eingelegt und machte erst dieses Jahr das ÔÇ×halbe DutzendÔÇť mit der Veranstaltung voll.

R├╝ckblicke


Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Vereine
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt

Hopfau

online