RĂŒckblicke


 

Die Wanderfreunde verjĂŒngen ihre Vorstandschaft

Einige VerĂ€nderungen in der Vorstandschaft brachten die Wahlen bei den Wanderfreunden Queenspark-Brachfeld. Lorenz Sturm wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewĂ€hlt. Gleich drei neue Gesichter gibt es nun im Ausschuss. Eine Reihe von Mitgliedern wurde fĂŒr ihre langjĂ€hrige Treue ausgezeichnet.

Erst mit sechsmonatiger VerspĂ€tung konnten die Wanderfreunde aufgrund der Corona-Pandemie ihre Hauptversammlung abhalten. Das Vereinsleben wurde durch das Virus zum Erliegen gebracht und beginnt erst jetzt wieder anzulaufen. Vorsitzender Patrick Guhl konnte 42 der nun insgesamt 113 Mitglieder im Hotel-Landgasthof „Brachfeld“ zur Hauptversammlung begrĂŒĂŸen. Drei verstorbenen Mitgliedern stehen sechs NeuzugĂ€nge gegenĂŒber. Das Durchschnittsalter der Mitglieder betrĂ€gt 44 Jahre, die durchschnittliche Mitgliedschaft des 1982 gegrĂŒndeten Vereins liegt bei 20 Jahren. Guhl bedauerte, dass die bisher geplanten Wanderungen ausfallen mussten. Wegen der Hygienevorschriften sah er keine Möglichkeit, die Wanderungen vernĂŒnftig durchzufĂŒhren. Er hofft, dass die restlichen Wanderungen abgehalten werden können und im nĂ€chsten Jahr alles wieder wie gewohnt laufe. Auf jeden Fall soll ein Zweitages-Ausflug geplant werden. Die im vergangenen Jahr durchgefĂŒhrte Hockete war wieder ein voller Erfolg und bescherte noch mehr Besucher als sonst. Durch den großen Besucheransturm beim „Handwerker-Vesper“ am Dienstag gerieten die die Wanderfreunde in allen Belangen an ihre Grenzen. Ein großes Lob des Vorsitzenden galt allen Helfern und all denen, die auch außerhalb ihres offiziellen Dienstes mitgeholfen haben. Ein Sonderlob sprach der Queenspark-Chef den jungen Bedienungen und Jugendlichen aus. Etwas mehr Leute hĂ€tte sich Guhl beim Abbau gewĂŒnscht. Die MĂŒhen an der Hockete hatten sich gelohnt. Kassiererin Eva Bantle verkĂŒndete einen ansehnlichen Überschuss. Der neue Besucherrekord hatte auch zu einem neuen Umsatzrekord gefĂŒhrt. Auf lebhafte und humorvolle Weise blickte SchriftfĂŒhrer Michael Sturm auf das vergangene Jahr zurĂŒck. Ortsvorsteher Thomas Mutschler bezeichnete die Wanderfreunde als sehr stabilen Verein mit einer steht’s wachsenden und guten GrĂ¶ĂŸe und bedankte sich fĂŒr das Engagement. Trotz der Coronakrise habe es der Verein geschafft, den Kontakt untereinander nicht zu verlieren. Mit der Wanderung eine Woche zuvor auf die SchwĂ€bische Alb sei mit der ersten Wanderung wieder „Fahrt“ aufgenommen worden. Die Geselligkeit komme nicht zu kurz. Wenn er höre, wie die jĂŒngere Generation schon fĂŒr „Rummel“ sorge, dann sei es ihm um den Verein in Zukunft nicht bange. Bei den anstehenden Wahlen stellte sich der stellvertretende Vorsitzende Reiner SchrĂ€gle nach sieben Jahren nicht mehr zur Wahl. Zuvor war er bereits 14 Jahre als Beisitzer im Ausschuss aktiv. Der Vorsitzende bezeichnete SchrĂ€gle als Allrounder im Verein. Unvergesslich sind seine Auftritte als Moderator und Mitgestalter bei den „Mitternachts-Shows“ an den Hocketen. SchrĂ€gle wiederum bedankte sich bei Mitgliedern fĂŒr ihren Einsatz, den sie jedes Jahr mit ihm zusammen geleistet hĂ€tten. Die Arbeit in der Vorstandschaft habe ihm Spaß gemacht. Ganz besonders habe ihm dabei die tolle Gemeinschaft untereinander gefallen. Man sei sich immer einig gewesen und habe etwas auf die Reihe gebracht. Mit dem jungen Team in der Vorstandschaft könne es nicht besser laufen. Er gehöre jetzt zum „alten Eisen“ und brauche sich um den Verein keine Sorgen machen. Mit den jungen Leuten sei der Verein super aufgestellt. Der neuen Vorstandschaft wĂŒnschte er fĂŒr die Zukunft alles Gute. Nach jeweils sieben Jahren als Beisitzer kandidierten auch Jessica SchrĂ€gle und Georg Sturm nicht mehr. Sie alle wurden mit einem Geschenk als Dankeschön fĂŒr ihr Engagement verabschiedet. Mit einer Flasche Wein bedankte sich der Verein bei den WanderfĂŒhrern fĂŒr die Organisation und DurchfĂŒhrung der Wanderungen.

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis:
Vorsitzender: Patrick Guhl
Stellvertreter: Lorenz Sturm (vorher Beisitzer)
Kassier: Eva Bantle
SchriftfĂŒhrer: Michael Sturm
KassenprĂŒfer: Lothar Birk und Jörg Springmann
Beisitzer: Gudrun Guhl, Vanessa Vincon
Als neue Beisitzer wurden Robin SchrÀgle, Stephan Guhl und Yannic Bezner gewÀhlt.
Die neue Vorstandschaft: Patrick Guhl, Gudrun Guhl, Robin SchrÀgle, Michael Sturm, Eva Bantle, Vanessa Vincon (von links nach rechts)

 

Die Bilder zeigen die neue Vorstandschaft sowie den neuen stellvertretenden Vorsitzenden Lorenz Sturm mit seinem VorgÀnger Reiner SchrÀgle.

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt
Vereine

Hopfau

online