R├╝ckblicke


Bemalte Steine sagen ÔÇ×Ich denkÔÇś an DichÔÇť

├ťber einen Zeitraum von drei Wochen hatte der Ortschaftsrat die Kinder im Ort und Umgebung dazu aufgerufen, Steine zu sammeln und bunt zu bemalen. Das Gestalten und Bemalen sollte einerseits den Kindern beim Herstellen Freude bereiten und andererseits sp├Ąter die Bewohner erfreuen. In einer Kiste im Rathaus wurden die kleinen Kunstwerke gesammelt und in den letzten Tagen am Eingang zum Rathaus zum Betrachten ausgelegt. Als ├ťberraschung f├╝r die Mitb├╝rger wurden sie schlie├člich vor die eine und andere T├╝r oder in den Garten gelegt. Die Steine sollen nach Aussage von Ortsvorsteher Thomas Mutschler Freude und ein L├Ącheln in dieser schwierigen Zeit bringen. Die Steine sagen leise ÔÇ×Ich denke an DichÔÇť. Mindestens 25 kleine K├╝nstler hatten an dem Aufruf teilgenommen. F├╝r ihre Kreativit├Ąt und Flei├č wurden sie bei der Abgabe der Steine mit einer s├╝├čen Belohnung beschenkt. In den n├Ąchsten Tagen sollen die kleinen K├╝nstler zudem seitens des Ortschaftsrates nochmals mit einem kleinen ÔÇ×Dankesch├ÂnÔÇť im Briefkasten bedacht werden. Auf eine sehr gute Resonanz stie├č die ÔÇ×Bl├╝mlesaktionÔÇť des Ortschaftsrates zu Ostern. Jeder Haushalt wurde am Ostersamstag mit einem Fr├╝hlingsbl├╝her bedacht. Auf verschiedene Arten bedankte sich eine Reihe von B├╝rgern f├╝r das Geschenk. Ortsvorsteher Thomas Mutschler freute sich, dass die Aktion richtig gedeutet wurde.

 Ortschaftsr├Ątin Silke Weigold und Ortsvorsteher Thomas Mutschler zeigen die bemalten Steine in ihrer ganzen Farbenpracht.

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt
Vereine

Hopfau

online