RĂŒckblicke


 

Fischerfest der FlĂŒchtlinge bei den Angelfreunden Dobeltal

Zu einem kleinen Fischerfest bei den Angelfreunden Dobeltal hatte der Arbeitskreis Asyl die FlĂŒchtlinge vom „Hotel an der Glatt“ eingeladen. Nach dem Fischen im Dobelweiher wurde zum Fischfiletessen beim Bruthaus eingeladen. FĂŒr GebĂ€ck sorgten die ehrenamtlichen Helfer.  

Auslöser fĂŒr das Fischerfest war, dass die FlĂŒchtlinge immer wieder versucht hatten, mit einer primitiven AusrĂŒstung in der „Glatt“ zu angeln. Obwohl sie mehrmals darauf hingewiesen wurden, dass das Angeln in dem GewĂ€sser direkt vor ihrer Herberge verboten ist, waren sie immer wieder am Ufer anzutreffen. Im Arbeitskreis Asyl von der Ortsgruppe Hopfau entstand deshalb die Idee, die FlĂŒchtlinge zum Fischen bei den Angelfreunden einzuladen. Auf diese Weise konnten sie unter fachmĂ€nnischer Anleitung ihrem Hobby nachgehen und durften offiziell fischen. Mit dem Vorschlag stießen sie beim Vorsitzenden Hubert Jeurissen von den Angelfreunden Dobeltal auf offene Ohren. Rund 25 Personen sowie einige ehrenamtliche Helfer waren der Einladung gefolgt. Gefischt wurde an der Weiheranlage beim „Seehotel“ im Ortsteil Dobel. Die Angelfreunde stellten Angeln, Köder und Kescher zur VerfĂŒgung. Entsprechende Tipps gab es von Hubert Jeurissen. Er sorgte auch dafĂŒr, dass artgerecht gefischt wurde. Zudem zeigte er den FlĂŒchtlingen, wie die Fische geschlachtet, ausgenommen und geputzt werden. Leider spielte das Wetter nicht mit. Kurz nach Beginn begann es zu regnen. Dies tat dem munteren Treiben am Weiher aber keinen Abbruch. WĂ€hrend die gefangenen Fische von den FlĂŒchtlingen bezahlt werden mussten, ging die anschließende Einladung zum Fischfiletessen mit einem GetrĂ€nk auf „Kosten des Hauses“. Im benachbarten Bruthaus servierten Hubert Jeurissen und seine Frau Joke leckere Fischfilets mit Brot und betrieben damit eindrucksvoll Werbung fĂŒr die Angelfreunde. Den Gaumenschmaus ließen es sich die FlĂŒchtlinge sichtlich schmecken. FĂŒr allerlei GebĂ€ck sorgten die ehrenamtlichen Helfer.

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Vereine
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt

Hopfau

online