R√ľckblicke


Kindergarten Hopfau guckt mit Hobbyastronom Josef Dettling in die Sterne

Wie viele Planeten gibt es im Weltall, welcher Planet ist der gr√∂√üte und warum ist die Sonne gelb? Diesen und noch mehr Fragen gingen die Kinder des Hopfauer Kindergartens w√§hrend einer Projektarbeit akribisch nach. Das Thema wurde von den Kindern aus einer gro√üen bunten Sammlung selbst ausgew√§hlt. Zuerst wurde entsprechendes Material zusammengetragen, wie B√ľcher, Zeitungsartikel und einige Erdkugeln, die ihren Platz auf einem gro√üen Projekttisch fanden. Aus Pappmach√© bastelten sie eifrig Planeten f√ľr den Gruppenraum, wobei sogar auf die ungef√§hre Gr√∂√üe der insgesamt acht Planeten und deren Abstand zur Sonne geachtet wurde. Die Drei- bis Sechsj√§hrigen z√ľndeten eine Teebeutel-Rakete, sie wissen nun den Unterschied zwischen Raumschiff und Rakete und kennen sich mit Astronauten aus. Den H√∂hepunkt dieses Weltall-Projektes aber erlebten die Kinder vergangene Woche bei einem Treffen mit Hobbyastronom Josef Dettling aus Unterbr√§ndi. Dieser baute nach Anbruch der Dunkelheit zwei Spiegelteleskope beim Spielplatz am St√§ttle auf. Ein gro√ües mit einer Brennweite von 2500 und ein kleines mit 1900 Millimeter. Somit konnte jedes Kind einmal den Mond von ganz nah betrachten und das gestochen scharfe Bild von dem 150fach vergr√∂√üerten Erdtrabanten begeisterte nicht nur die J√ľngsten, sondern auch die Mamas und Papas. Der Jupiter versteckte sich allerdings immer wieder hinter den aufziehenden Wolken und blitzte nur ein paar Mal kurz auf, w√§hrend Venus und der Mars gar nicht zu sehen waren. Gerne h√§tte Josef Dettling den Kindern auch den Orionnebel gezeigt, der 2000 Lichtjahre entfernt ist oder die Andromeda Galaxie, doch die aufziehenden Wolken machten diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Doch zur Freude der Kindergartenkinder und Erzieherinnen versprach Dettling einen weiteren Besuch in vier Wochen, wenn wieder eine sternenklare Nacht ansteht.

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Vereine
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt

Hopfau

online