RĂŒckblicke


 

 KinoauffĂŒhrung des Kindergartens

In einen Kinosaal verwandelte der evangelische Kindergarten das Sportheim. Gezeigt wurde die Geschichte „Das kleine Gespenst“ nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler. Das Werk ist eines der bekanntesten BĂŒcher des Autors und gilt als Klassiker der deutschen Kinder- und Jugendliteratur. Die Kinderbuchklasse von Otfried Preußler hatte sich der Kindergarten mit seinen vier Erzieherinnen zum Jahresthema gemacht. Zum Laternenumzug hatten die derzeit 16 Kinder zu der Geschichte bereits Laternen in Form von kleinen Gespenstern gebastelt und waren mit Gesang durch den Ortskern gezogen. Der Film bildete nun den Abschluss des Themas. Bei dem munteren Treiben des kleinen Gespenstes kamen die Kinder voll auf ihre Kosten. Kindergartenleiterin Monika Ziegler begrĂŒĂŸte die Kinder in Begleitung ihrer Eltern und wĂŒnschte gute Unterhaltung. Um möglichst vielen Eltern den Kinobesuch zu ermöglichen, hob sich der Vorhang erst am spĂ€teren Nachmittag. In einer kurzen Pause duften sich die Kinobesucher an einem kleinen BĂŒfett mit allerlei GebĂ€ck, SĂŒĂŸigkeiten, Kaffee und GetrĂ€nken erfreuen. Wie es sich fĂŒr ein richtiges Kino gehört, gab es von den Erzieherinnen nach der Pause fĂŒr jede Familie eine TĂŒte Popcorn.

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Vereine
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt

Hopfau

online