R├╝ckblicke


Der Kindergarten hatte zum Laternenumzug eingeladen

Der evangelische Kindergarten veranstaltete traditionell am Martinstag seinen Laternenumzug. Eingeladen waren alle Eltern, Gro├čeltern, Geschwister sowie drei Fl├╝chtlingsfamilien vom ÔÇ×Hotel an der GlattÔÇť. Die Kinderbuchklasse von Otfried Preu├čler mit seinen verschiedenen Bilderb├╝chern hatten sich die vier Erzieherinnen und ihre 16 Sch├╝tzlinge zum Jahresthema gemacht. Mit der Geschichte ÔÇ×Das kleine GespenstÔÇť wurde im Herbst begonnen und begleitete die Kinder auch beim Laternenumzug. Flei├čig wurden Laternen in Form von kleinen Gespenstern gebastelt. Die Kinder konnten es kaum mehr erwarten bis es endlich losging. Vor dem Kindergarten wartete bereits eine gro├če Schar von Angeh├Ârigen. Mit den Liedern ÔÇ×Heute bin ich ein GespenstÔÇť und ÔÇ×Geisterstunde, GeisterstundeÔÇť begr├╝├čten die Kinder die Umz├╝gler. Kindergartenleiterin Monika Ziegler hie├č alle herzlich willkommen. Danach setzte sich der Lindwurm in Bewegung. Unterwegs gab es die ÔÇ×KlassikerÔÇť wie ÔÇ×Komm, wir wollen Laterne laufenÔÇť, ÔÇ×Sankt MartinÔÇť und ÔÇ×Rabimmel RabammelÔÇť zu h├Âren. Die Umzugsstrecke f├╝hrte durch das Neubaugebiet ÔÇ×DorfwiesenÔÇť und ├╝ber den Sommerberg wieder zum Kindergarten zur├╝ck. Teilweise waren die Stra├čen und H├Ąuser wundersch├Ân mit Lichtern geschm├╝ckt. Die Freiwillige Feuerwehr sorgte f├╝r eine sichere Verkehrsregelung. Anschlie├čend wurden Kinderpunsch und Gl├╝hwein sowie Laugenstangen und Muffins zum Aufw├Ąrmen und St├Ąrkung angeboten. Angesichts des nasskalten Wetters erfolgte der Verkauf jedoch nicht im Freien, sondern im Gemeindesaal vom Pfarrhaus.

Das Bild zeigt (von links) die Erzieherinnen Heidi Rapp, Melanie Alt, Iris Walter und Kindergartenleiterin Monika Ziegler mit ihren 16 Sch├╝tzlingen.

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Vereine
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt

Hopfau

online