R├╝ckblicke


Verbands- und Vereinsehrungen  beim Musikverein

Sulz-Hopfau (dli). Im Rahmen des 50-j├Ąhrigen Jubil├Ąums des Musikvereins wurde eine Reihe von Verbands- und Vereinsehrungen durchgef├╝hrt. Mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant wurden Wolfgang Weigold und die Gr├╝ndungsmitglieder Frank Ziegler, Lothar Gr├Âtzinger und Helmut Reinisch ausgezeichnet. F├╝r sein Engagement in der Vorstandschaft erhielt Reinisch zudem die F├Ârderermedaille in Gold.

Der Festakt am Samstagabend bildete einen w├╝rdigen Rahmen f├╝r die Ehrungen. Im Namen des Blasmusik-Kreisverbandes Rottweil-Tuttlingen gratulierte der Kreisvorsitzende Werner Eble vom Musikkreis Rottweil mit den Worten ÔÇ×Zukunft sei ein Geheimnis und jeder Augenblick ein GeschenkÔÇť. Gro├če Anerkennung und Dank geb├╝hre den Frauen und M├Ąnnern, die den Musikverein gepr├Ągt, gef├Ârdert und aufrechterhalten h├Ątten. Den Fortbestand der Musikkapelle verdanke der Verein all denen, die ihre Freizeit f├╝r die Allgemeinheit eingebracht h├Ątten um den Vereinszweck zu erf├╝llen. Sie alle seien Garanten f├╝r die musikalischen und kameradschaftlichen Erfolge in den vergangenen Jahrzehnten gewesen. Eble w├╝nschte sich, dass der Musikverein auch in Zukunft mit viel Freude, Opferbereitschaft und Verantwortung an die Verwirklichung der ihm gestellten Aufgaben herantreten m├Âge und somit ein kultureller Ausstrahlungspunkt bleibe. Als kleine Anerkennung ├╝berreichte er an die Vorsitzende Silke Weigold einen Notengutschein. Jahr f├╝r Jahr stelle sich immer wieder die Frage, ob man heutzutage noch Ehrungen brauche. Bei vielen seiner bisher durchgef├╝hrten Ehrungen sei es immer wieder ber├╝hrend, wenn die Geehrten mit einer Tr├Ąne im Auge die Urkunde oder den Ehrenbrief in Empfang nehmen und ihm hinterher erz├Ąhlen, was die Musik f├╝r sie in ihrem Leben bedeute und wie sie durch das Musizieren etwas mehr W├Ąrme und Gemeinschaft im Leben erfahren h├Ątten. Eble bezeichnete Ehrungen im Verein als Rituale, die ihren festen Platz. Sie geben Orientierung, vermitteln Sicherheit und Vertrautheit. Ehrungen sollen Anerkennung bringen. Der Mensch sei ein soziales Wesen und lebe f├╝r die Gemeinschaft sowie von der Gemeinschaft. Dies werde in der Vereinsarbeit besonders deutlich. Eine Ehrung sei die Anerkennung f├╝r seine Leistungen und Treue.
Als ├Ąu├čeres Zeichen des Dankes und der Anerkennung f├╝r ihr aktives Musizieren heftete er Jasmin Bezner, Julian Haug und Marco Heinzelmann die Ehrennadel in Bronze ans Revers. Die Ehrennadel in Silber f├╝r 20 Jahre erhielten Sebastian Birk und Tommy Bippus. Die Ehrennadel in Gold f├╝r 30 Jahre samt Urkunde h├Ąndigte er Melanie Alt, Corinna Brett, Sascha Horr, Daniel Schr├Ągle, J├╝rgen Trick, Silke Weigold und Ulrich Weigold aus. Gleichzeitig wurden die Geehrten vom Verein ausgezeichnet. F├╝r zehn Jahre gab es als ÔÇ×Dankesch├ÂnÔÇť eine Flasche Wein, f├╝r 20 Jahre eine Flasche Wein samt Vereinsnadel und Urkunde. F├╝r 30 Jahre bedankte sich die Vorsitzende mit einer Urkunde, einem Bild von der Kapelle sowie einer Flasche Wein. Die Ehrennadel in Gold mit Diamant sowie den Ehrenbrief ├╝berreichte Werner Eble an Wolfgang Weigold f├╝r 40 Jahre aktives Musizieren sowie an die Gr├╝ndungsmitglieder Helmut Reinisch, Frank Ziegler und Lothar Gr├Âtzinger. Sie sind bereits seit 50 Jahren aktiv. Sie alle sind wichtige S├Ąulen im Verein. Daf├╝r sprach Eble seine Hochachtung aus. Helmut Reinsch engagierte sich zudem jahrelang als Kassier, Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender. F├╝r all dieses Engagement und die unz├Ąhligen Stunden sei der Verein und der Verband zu Dank verpflichtet. Als Anerkennung f├╝r seine vorbildliche T├Ątigkeit im Ehrenamt wurde Helmut Reinisch mit der F├Ârderermedaille in Gold und dem Ehrenbrief ausgezeichnet. Im Namen des Vereins bedankte sich die Vorsitzende Silke Weigold beiden Geehrten f├╝r ihre lange Vereinstreue mit einer Ehrenurkunde und einem Bild der Kapelle. W├Ąhrend Wolfgang Weigold ein Vesperk├Ârbchen erhielt, durften sich seine Mitstreiter ├╝ber ein Vesperbrett mit dem Schriftzug des Musikvereins samt Vesper freuen.

Mit einer Urkunde und einer Flasche Wein wurden die passiven Mitglieder ausgezeichnet. Seit 25 Jahren unterst├╝tzen Lothar Birk, Angelika Raible, Wolfgang Wahl und Carmen Schweikert den Verein. G├╝nther Wagner ist seit 40 Jahren Mitglied. Seit 50 Jahren geh├Âren dem Musikverein Siegfried Beilharz, Otto Gscheidle sen., Willi H├Âhn, Georg Link, Hans M├Ânch, Otto Mutz, Albert Sp├Ąth, Hans Sp├Ąth, Kurt Springmann, Georg Steinwand, Otto Steinwand, Werner Sturm und Karl-Otto Kinzler an.

40 und 50 Jahre
Von links: Helmut Reinisch, Frank Ziegler, Wolfgang Weigold, Lothar Gr├Âtzinger und die Vorsitzende Silke Weigold

10, 20 und 30 Jahre
Vordere Reihe (von links): Sascha Horr, Marco Heinzelmann, Jasmin Bezner und Julian Haug
Mittlere Reihe (von links): Daniel Schr├Ągle, Melanie Alt, Sebastian Birk, Corinna Brett und Tommy Bippus. Hintere Reihe (von links): Silke Weigold, J├╝rgen Trick und Ulrich Weigold

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Vereine
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt

Hopfau

online