R├╝ckblicke


Blasmusik und ÔÇ×Griechische NachtÔÇť beim Dorfpokal-Turnier

Trotz des Regens konnte der Sportverein bei seinem Dorfpokal-Turnier ├╝ber das Wochenende einen guten Besuch verzeichnen. Bei Blasmusik mit ÔÇ×WellblechÔÇť und der Griechischen Nacht kamen die Besucher voll auf ihre Kosten.

Leider hatte der Sportverein mit dem Wetter nicht das ÔÇ×DuselÔÇť wie in den vergangenen Jahren. Zum Auftakt vom Donnerstagabend mit den Turnierspielen herrschte eine Gluthitze und verlangte den Akteuren alles ab. Nicht gerade einladend pr├Ąsentierte sich der Freitagabend. Der wolkenverhangene Himmel brachte Regen und in der Ferne sah man bereits die Blitze zucken. Mancher ├╝berlegte sich deshalb gut, ob er sich auf den Weg zum Sportgel├Ąnde machen sollte. Die Blasmusikfreunde lie├čen sich von dem Wetter jedoch nicht abhalten und wurden f├╝r ihr Kommen mit Blasmusik vom Feinsten belohnt. Vorsitzender Helmut Link begr├╝├čte die G├Ąste und w├╝nschte einen sch├Ânen Abend. Sein Dank galt den Musikern f├╝r ihren Auftritt. Seit Jahren sind sie ein fester Bestandteil der Veranstaltung. Mit ihrer b├Âhmisch-m├Ąhrischen Blasmusik boten die Musiker beste Unterhaltung. Zum ÔÇ×Griechischen AbendÔÇť und den Ehrungen langj├Ąhriger Mitglieder wurde am Samstag eingeladen. Die aufgestellten Pavillons und Sonnenschirme waren begehrte Pl├Ątze, um sich vor dem teils heftigen Regen zu sch├╝tzen. Sehr gut kam bei den G├Ąsten das leckere Gyros mit Reis, Pommes und einem Bauernsalat als Hauptgericht an. Gem├Ą├č griechischer Sitte wurde nach dem Essen ein eisgek├╝hlter Ouzo gereicht. Bis in die sp├Ąte Nacht hinein herrschte reger Betrieb. Am Sonntag stand schw├Ąbische Hausmannskost mit einem schmackhaften Schweinebraten, Sp├Ątzle und einem Salatteller auf dem Speiseplan. Eine gro├če Auswahl an Kuchen rundete das Angebot ab. ├ťber die Mittagszeit waren die Festgarnituren bei den angenehmen Temperaturen sehr gut belegt und die Helfer hatten wieder alle H├Ąnde voll zu tun. Interessiert verfolgten einige Besucher das Elfmeterturnier.In den Nachmittagsstunden zogen sich die ├Ąlteren Besucher zur├╝ck. F├╝r die kleinen Besucher wurden eine H├╝pfburg und eine Torwand aufgebaut. Zudem sorgte ein Parcours mit verschiedenen Geschicklichkeitsspielen f├╝r Kurzweil. Als Belohnung gab es S├╝├čigkeiten f├╝r die Teilnehmer.

Beigef├╝gt sind ein Bild von ÔÇ×WellblechÔÇť, der Griechischen Nacht und dem Mittagessen am Sonntag.

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Vereine
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt

Hopfau

online