RĂŒckblicke


Herbert Zeller als Dirigent der „Oldies“ verabschiedet

Nach ĂŒber 20 Jahren wurde Herbert Zeller als Dirigent der „Oldies“ (den Hobbymusikern vom Musikverein) bei der Hauptversammlung verabschiedet. Die AnfĂ€nge der „Oldies“ gehen bis zum 30-jĂ€hrigen Vereinsbestehen im Jahre 2007 zurĂŒck. Nach einigen Ruhejahren entstand vor dem 40-jĂ€hrigen JubilĂ€um die Idee, die GrĂŒndungskapelle aus dem Jahr 1967 wieder aufleben zu lassen. Herbert Zeller war von der Idee begeistert und sofort wieder mit von der Partie. Mit großer Leidenshaft und Herzblut dirigierte er seine ehemaligen Musiker. Zeller engagierte sich bereits seit der VereinsgrĂŒndung als Ausbilder der Musiker. Im Jahre 1984 legte er aus familiĂ€ren GrĂŒnden den Taktstock nieder. Beim JubilĂ€umsfest 2017 wurde er zum Ehren-Dirigenten ernannt. Im Namen der „Oldies“ bedankte sich Uli Weigold unter großem Beifall der Anwesenden mit einem kleinen Vesperkörbchen und einem Blumenstrauß fĂŒr seine Frau Neli fĂŒr die tolle Zeit. Gern erinnerte sich Weigold an die vergangenen Jahre zurĂŒck. In den Musikproben sei es immer recht locker und unterhaltsam zugegangen und es habe auch mal einen oder mehrere Witze gegeben. Ende Februar feierte Zeller seinen 85. Geburtstag. Bereits Ende des letzten Jahres hatte er seinen Abschied angekĂŒndigt und mit Lothar Grötzinger einen Nachfolger gefunden. Von der Verabschiedung zeigte sich sichtlich ĂŒberrascht. Er habe die „Oldies“ immer gerne dirigiert und es habe Spaß gemacht. Dabei hob er ganz besonders die jederzeit gute Kameradschaft hervor. Manchmal sei es lustig, wenn nicht sogar recht lustig zugegangen. Er findet es schön, wenn man so ungezwungen Musik miteinander machen könne und nicht dauernd im Stress stehe. Herbert Zeller hofft, dass alle beieinander bleiben und sie die gute Kameradschaft weiterhin pflegen.

Das Bild zeigt Herbert Zeller mit Uli Weigold.

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Vereine
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt

Hopfau

online