R├╝ckblicke


Der Tennisclub plant die Erneuerung der Tennispl├Ątze

Auf ein ruhiges Jahr blickte der Tennisverein bei seiner Hauptversammlung zur├╝ck. Die anstehenden Wahlen brachten kaum Ver├Ąnderungen in der Vorstandschaft. Der Vorsitzende Sascha Horr konnte nur einen kleinen Teil der 58 Mitglieder im Sportheim begr├╝├čen. Als H├Âhepunkt f├╝hrte er bei seinem R├╝ckblick das 40-j├Ąhrige Vereinsbestehen an. Unter dem Motto ÔÇ×Pure White NightÔÇť hatte der Tennisclub Ende Mai zur Jubil├Ąumsfeier ins dekorierte Sportheim eingeladen.Der Besuch war jedoch entt├Ąuschend. Aufgrund den zahlreichen Ehrungen und Geschenken f├╝r die Jubilare musste am Jahresende ein leichtes Minus in der Kasse verbucht werden. Der Verein kann aber auf ansehnliche R├╝cklagen zur├╝ckgreifen. Diese werden auch dringend ben├Âtigt, denn der Verein spielt mit dem Gedanken, die zwischenzeitlich fast 30 Jahre alten Kunstrasenpl├Ątze in den n├Ąchsten Jahren komplett zu erneuern. Angebote sollen deshalb eingeholt und ein Antrag auf Zuschuss beim W├╝rttembergischen Landessportbund (WLSB) gestellt werden. Horr geht von Kosten von bis zu 40000 Euro aus und bezeichnete die restliche Finanzierung als ÔÇ×recht sportlichÔÇť. Ein erster Beitrag dazu k├Ânnte die Durchf├╝hrung der gemeinschaftlichen Wanderung f├╝r den ganzen Ort am 1. Mai bringen.
Wie auch schon die Jahre zuvor trainierten die Jugendlichen wieder unter der Leitung von Hans-Peter Kopf. Die Trainingstermine am Freitagnachmittag waren nach dem Bericht von Jugendwart Paul Reinisch gut besucht. F├╝r den Spielbetrieb konnte eine gemischte Junioren-Mannschaft gemeldet werden. In der 7er-Gruppe belegte die Mannschaft mit zwei Siegen den 5. Platz. Das Team bestand aus Manuel Schreiber, Stefan Weigold, Julia Schreiber, Anna-Lena Weigold und Leonie Schweikert. Der Dank von Reinisch galt den Eltern, die w├Ąhrend der Spiele den Wirtsdienst ├╝bernommen hatten. Um wieder Nachwuchs f├╝r den Verein zu gewinnen, wurde Anfang September zu einem Schnuppertraining in die Halle eingeladen. Zur ├ťberraschung hatten sich neun Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren eingefunden. Sie durften zwei Stunden lang mit Hans-Peter Kopf trainieren. Zur St├Ąrkung erhielt jedes Kind anschlie├čend ein Getr├Ąnk und eine Wurst. Um die Tennisbegeisterung nach dem Schnuppertraining nicht verpuffen zu lassen, wurde ab Oktober jeden Samstagmorgen ein einst├╝ndiges Training angeboten. Das kostenlose Training unter der Leitung von Lukas Weigold, Sascha Horr, Manuel Schweikert und Paul Reinisch wird gut angenommen. Die Zahl der Teilnehmer ist sogar erfreulicherweise auf zw├Âlf angestiegen. Horr ist gespannt, wie viele Kinder im Fr├╝hling noch dabei bleiben, wenn das Training im Freien auf dem Tennisplatz fortgesetzt wird. Der Vorsitzende hofft, wieder einmal eine Kindermannschaft melden zu k├Ânnen. Dies w├Ąre aus seiner Sicht wieder ein St├╝ck ÔÇ×ZukunftssicherungÔÇśÔÇť des Vereins. Daf├╝r lohne es sich, um auch wieder etwas Geld in die Hand zu nehmen. Leider konnte aufgrund des Spielermangels f├╝r diese Saison keine Jugendmannschaft mehr gemeldet werden. Mit den Tenniskameraden aus Glatt wurde jedoch eine Kooperation getroffen, damit alle Jugendspieler dort ihre Rundenspiele wie gewohnt absolvieren k├Ânnen.
Die Herren verloren leider alle ihre vier Spiele in der Kreisstaffel 1 und mussten durch den Abstieg den Weg in die ÔÇ×Liga SorgenfreiÔÇť antreten. F├╝r diese Saison soll wieder eine Mannschaft gemeldet werden. Ortsvorsteher Albert Beck bedankte sich beim Verein, dass er es erm├Âgliche, in Hopfau Tennis zu spielen. Bei den anstehenden Wahlen blieb das Amt des Schriftf├╝hrers wieder vakant und wird weiterhin vom Vorsitzenden Sascha Horr ausge├╝bt.  Sportwart Matthias Beck stelle sich nicht mehr zur Wahl und konnte nicht mehr ersetzt werden. Seine Aufgaben werden vom Jugendwart Paul Reinisch mit ├╝bernommen.

Das Ergebnis der Wahlen:
Vorsitzender: Sascha Horr
Stellvertreterin: Sonja H├Âhn
Kassier: Jenny Dieterle
Ausschuss: Lukas Weigold, Marc Kitzlinger und Herrmann Reinisch.   

Startseite
Die Ortschaft
Kalender
Dorfplatz
Vereine
Wirtschaft
Institutionen
Touristik/Reise
Links
Kontakt

Hopfau

online